Dienstag, 18. Mai 2021

Nach dem Ende von Musik von Daham

 Werte Freunde, das ist leider so in Österreich ! Unsere "GUT"Menschen ?? lassen vielles was gut und wichtig ist und aus Österreich kommt zensieren, löschen oder in Ausland vergeben ! (Spotify, Amazon Musik, I-Tunes usw.) und dort kann man sie dann für kleines Geld pro Monat sowieso "runter beuteln". Ich glaube aus Österreich kommt da keiner dieser Anbieter wie zB. FFP 2 aus Wiener Neudorf und auf Kaufhaus Österreich sucht man auch vergeblich aber dabei entsteht ja kein Schaden zumindest nicht den Künstlern ausser die Maske war nicht "DICHT" genug, das könnte aber auch passen den vieles hier in Österreich ist nicht "DICHT" genug und kann auch krank machen und kommt manchmal auch aus dem Ausland. In letzter Zeit sogar immer öfter ich hör' das sogar bei Pressekonferenzen! Aber das kann dann auch als "HÖRENSAGEN" werten und WERTE sind bei uns nicht immer gross geschrieben.

Viele der Sachen die hier gepostet waren konnte man sowieso nicht mehr kaufen also was es sicher kein Fehler die Schmackerl unserer "Austropopkultur" wieder zu beleben. Anscheined doch, den Neid ist ein grosses Laster der Menschheit. Den Mainstream oder die Neuerscheinungen unserer arrivierten "Künstler" kann man weiterhin auf unzähligen Seiten und fast ohne Einschränkungen (man braucht braucht zu bezahlende Host zB. wie Turbobit, Uploaded.to, ddownload.com usw.) und schon läuft die Musik wieder runter (schaut mal bei MY GULLY, BÖRSE.AM, GOLDESEL.TO vorbei, kein TIP meinerseits sondern Fakt und das war schon immer so, lange vor diesem BLOG), aber dagegen wird von heimischen Institutionen nichts unternommen  da die Anbieter irgendwo wo im Ausland sitzen und das ja mühselig bis ünmöglich ist also läuft das ungehindert weiter wie bisher.

Dann mokiert sich einer, das hier Schaden zu gefügt wird, hoffentlich war es nicht der "tommy" der schon in der Shoutbox Stunk dagegen gemacht, denn die "Dreckwuzzerl vom Hände reiben"  die gehen nie mehr runter selbst wenn man in Zeiten wie diesen öfters die Hände waschen soll und bitte nicht ins Gesicht greifen, denn die Maskenpflicht könnte fallen. Ein Glück ist natürlich auch das im Moment Hände geben verpönt ist da wird es wenigstens nicht noch weiter gegeben, hoffentlich !

Ich hoffe das dieser ehemalige Musikblog nie gehackt wurde und er vielleicht auch mal in "einem" Ausland auftaucht. Wert wäre er es, denn er war garantiert einmalig im WWW und Künstler konnten selbst nachschauen (die alten weis"s"en Männer) was sie was vor 30, 40 oder gar 50 Jahren machten wo noch nicht alles verboten war und doch manch' Erinnerungen getrübt sind und sie nicht mehr wissen ob sie eh dabei waren, die Überlebenden zumindest:

Denn den Toten (aber unvergessenen) wurde hier ein Denkmal gesetzt das leider nun verschwunden ist! (Schurl, Hansi, Ludwig, Arik, Wilfried, Falco, Christine schaut's oba)

Aber vielleicht kann sich alles noch wenden wenn vom "AKM" (ich hab' in 7 in Worten sieben Monaten 3,50 € damit verdient, das ist weniger als ein Packerl "Tschik" wobei ich ca. 1500 € Tabaksteuer in diesem Zeitraum zahlte, i glaub' des moch'n nua mea da "Prese"  und I) ein erschwigliches Angebot kommt und ein gutes Stück Kulturgeschichte (das dem Land kein Geld kostet sonder falls gewünscht ??? eins bringen könnte) weiter geführt werden kann oder der eine oder andere ein oder zwei Augen zudrückt (es wird bei vielem was in Österreich passiert weggesehen)!

In diesem Sinne um es mit Helmut Zenkers (der schaut vielleich a oba) worten zu sagen:
Ein schönes Leben noch!!!!

Sollten hier Recht(s)schreibfehler sein schuldet das vielleich meiner Schulbildung (keine Matura) dafür "Wehrdienstmedaille in Bronze" oder sind beabsichtig da ich es nicht besser wusste oder politisch korrekt behindert bin!

(Als allgemeine Bezeichnungen sind die Ausdrücke „behinderte Menschen“ oder „Menschen mit Behinderung“ im Deutschen politisch korrekt. ... Dies drückt sich im Slogan: „behindert ist man nicht, sondern man wird behindert“ oder durch das Wortspiel „gehindert“ aus. © 10.07.2003 by Google)


Und glaubt mir wir haben mehr Probleme in diesem Land als dieser Musikblog jeh verursachen hätte können, auch finanziel !

 

 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen